Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst beim ASB Sachsen

 

Beschäftigungsumfang: 40 Stunden

Beschäftigungszeitraum: 01.09.2016-31.08.2017

Ort: Auerbach, Bernsdorf, Böhlen, Chemnitz, Gröditz, Kitzscher, Königsbrück, Königstein, Neustadt, Nossen, Leipzig, Pirna, Radeberg, Radebeul, Riesa, Wernersgrün, Zwickau

Einsatzgebiet: stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Krankenhäuser und Kindertageseinrichtungen

Kurzbeschreibung FSJ:

Das Freiwillige Soziale Jahr - ein Bildungs- und Orientierungsjahr - steht jungen Menschen offen, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und nicht älter als 26 Jahre sind. Ein FSJ im Arbeiter-Samariter-Bund Sachsen e. V. bereitet Sie auf das Berufsleben vor. Die Aufgaben beinhalten ergänzende betreuende, pflegerische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten und werden mit einem Taschengeld vergütet.

Kurzbeschreibung BFD:

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ersetzt seit 2011 den Zivildienst. Der BFD verfolgt zwei Ziele. Er soll Frauen wie Männern, Jungen wie Alten einen bereichernden Freiwilligendienst ermöglichen und gleichzeitig möglichst vielen Menschen, die Unterstützung brauchen, durch freiwilliges Engagement helfen. Der BFD ist in den meisten Punkten an den bestehenden Jugendfreiwilligendiensten (FSJ und FÖJ) orientiert. Dort, wo die gesetzlichen Regelungen eine Abweichung erfordern, richtet sich der BFD dann in der Regel am bisherigen Zivildienst aus. Neue Regelungen sind die absolute Ausnahme, so dass der BFD sowohl für die meisten Einrichtungen als auch für die meisten Interessenten in der Praxis sehr leicht handhabbar ist.